Zeitzeugnisse

Unterstützt von einem weiteren Stipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (NRW) entsteht ein bundesweites Stimmprojekt mit älteren Menschen: ein großer „Chor“ aus besonderen Persönlichkeiten, die über ein langes Leben mit wissenswerten Erfahrungen ein interessantes „Lied singen“ können.

Kunst ist gerade in schweren Zeiten ein wichtiges (Über-) Lebensmittel. So werden auch Klänge, Gedichte, Musik und Geschichten aus einigen Jahrzehnten hörbar gemacht und die Lebenserfahrungen bereichern.

Momentan müssen wir uns ganz besonders gut zuhören und als Gesellschaft gerade die älteren Menschen nicht „überhören“. Ihre Erinnerungen können wahre Schätze bergen, uns etwas von der Suche nach dem heiligen Gral erzählen und über gewachsene Resilienzen - selbst in schwierigen, bedrohlichen Lebensphasen. 

Im Herbst 2021 wird es hier zu hören sein…