Atem & Stimme

 

"Mit seiner Stimme steht der Mensch nackter da als im Sonnenbade."  - K.Tucholsky

Aufgewachsen mit einem Vater, der mich als Sprecher und Sänger mit seiner wohlklingenden Stimme geprägt hat, wurde mir bereits als Kind bewusst, welch' eindrucksvolle Wirkung eine gute Stimme haben kann! Sie kann uns im besten Falle führen und fördern, trösten und erheitern.

Die Stimme ist das faszinierendste Ausdrucksmittel des Menschen. Durch sie zeigt sich unsere Persönlichkeit (lat.: per-sonare= durch-klingen). Ihr individueller Klang macht all' unsere Befindlichkeiten deutlich, verrät (un)missverständlich unsere Haltung. Sicherheit oder Unsicherheit werden hörbar und auffällig in Atmung, Stimme und Körperhaltung. So ist Stimmarbeit nicht ohne bewusste Atmung, Atemfluss nicht ohne Körperwahrnehmung möglich.

Übungen aus den verschiedensten Ansätzen helfen dabei, einen neuen, achtsameren Umgang zu finden, so z.B. aus der Sprecherziehung, Eutonie, Atemarbeit, Jin Shin Jyutsu...